Vervielfältigungsrechte bei Kirchens

Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) informiert, dass der Pauschalvertrag zwischen der Katholischen Kirche und der VG Wort weiter wie bisher gilt: Das Kopieren einzelner Lieder sowie die Anfertigung von Liedheften bis acht Seiten zu einmaligem Anlass sind weiterhin nicht melde- oder vergütungspflichtig.

Notensatz "Komm Du Lebensspender Heiliger Geist"

Für alles, was darüber hinausgeht (d.h. Verwendung außerhalb von Gottesdiensten oder Erstellung umfangreicherer Liedhefte oder mehrfache Verwendung derselben) besteht eine Melde- oder Vergütungspflicht.
Neu ist, dass ein Nachlass von 20 pprozent gewährt wird. Die jeweilige Vervielfältigung ist mit angehängtem Meldebogen bei der VG Wort zu melden.